Tage der Offenen Kirchen :
"Klänge und Stille"



Noch ein schöner Erfolg dieses Jahr bei dieser 9. Ausgabe. In etwa 600 Gebäuden in Belgien und im Großherzogtum Luxemburg haben dynamische und einfallsreiche Teams festliche Events zum Thema „Klänge und Stille“ organisiert: Orgelkonzerte, unterbrochen von Momenten der Stille oder der Poesie, Carillon, Choräle und Gregorianische Gesänge, Erklärungen zum Klang der Glocken, Ausstellungen zum Thema Stille, schweigende Spaziergänge, geführte Besichtigungen, …

In Waha die Präsentation der Komposition von John Cage: „4’33“; in Herstappe die theatralische Darbietung der Töne, die man in einer Kirche hört; in Bois-du-Luc Kindergeschichten, aus einem Beichtstuhl gemurmelt; im Coq und in der Chaussée-Notre-Dame Vorführung eines Stummfilms; in Wihéries eine Aufführung zum Ton der Steine; in Houdeng-Goegnies Meditations- und Entspannungsübungen; in Boekhoute Angebot einer Klangtherapie; in Deurle stille Besichtigung des Friedhofs; in Bassevelde ein Film über das stille Leben der Kartäuser; …

Wir möchten allen Organisatorinnen und Organisatoren und den Freiwilligen danken, die sich in diese Tage eingebracht haben.

Fotogalerie der verschiedenen Events.

Ergebnisse des Fragebogens zur Beurteilung.

Laden Sie das vollständige Programm 2016 herunter oder Sehen Sie unsere mobile Website www.openchurches.mobi


2017 “Bringt die Steine in Bewegung !” Die Tage der Offenen Kirchen finden am 3. und 4. Juni statt dieses Mal wird es eine besonders festliche Veranstaltung, denn wir feiern den 10. Geburtstag der Stiftung Offene Kirchen !

 
Share on Facebook