Das Mittelalter in der Region Haute Senne

 

Die Kirchen der Regionen Soignies und Enghien, seit Jahrhunderten stolz aufgerichtet, sind Zeugen der örtlichen Geschichte. Besonders einer Epoche: des Mittelalters. Das belgische Territorium bestand noch aus Herzogtümern, Grafschaften und sogar einem Fürstentum. Als die Herren sich mit Lanzen und Schwertern bekämpften.

Eine kleine Person, „namen- und alterslos“, hat sich entschlossen, mehr darüber zu erfahren. Sie reisen mit ihr in das Gebiet der Grafschaft Hennegau, treffen sogar historische und legendäre Personen aus der Region.

Die Broschüre „Le Moyen Age dans la région de la Haute Senne“ ist kostenlos in den Reisebüros von Soignies, Enghien und Braine-le-Comte sowie in den teilnehmenden Kirchen der Region erhältlich.
 

Im PDF-Format herunterladen:
"Le Moyen Âge dans la région de la Haute Senne"


Rundweg 1 > siehe interaktive Karte

Fahrrad: Soignies – Chaussée-Notre-Dame – Horrues • Strecke: 16,1 km

Rundweg 2 > siehe interaktive Karte
Fahrrad: Horrues, Braine-le-Comte und Steenkerque • Strecke: 20,2 km

Rundweg 3 > siehe interaktive Karte
Fahrrad: Steenkerque, Petit-Enghien, Enghien • Strecke: 22 km

Rundweg 4 > siehe interaktive Karte
Auto • Strecke: 38,9 km

Share on Facebook